Bericht zur Eröffnung der Ausstellung "Manga: Comicfiguren aus Japan - Kingdom of Charcters"
 

10.06.2011

 

 

 
Am 05. Juni wurde die Ausstellung  "Manga: Comicfiguren aus Japan - Kingdom of Characters" feierlich im Rathaus von Bietigheim-Bissingen eröffnet, einer Stadt ca. 20 km nördlich von Stuttgart. Die Ausstellung selbst ist als gemeinsame Veranstaltung des Stadtmuseums Hornmoldhaus, der Stadt Bietigheim-Bissingen, der Japan Foundation und des japanischen Generalkonsulats in München vom 05. Juni bis 31. Juli 2011 im Foyer des Rathauses Bissingen zu sehen. Comicfiguren, sogenannte manga characters, die in Japan jeder kennt, werden anhand von Schautafeln und lebensgroßen Figuren dieser character anschaulich präsentiert sowie ihre Bedeutung für die japanische Gesellschaft veranschaulicht.
  展覧会
 

 

 
展覧会
Die Ausstellungseröffnung war gut besucht, neben Herrn Oberbürgermeister Kessing, nahmen Herr Bürgermeister Kölz (Finanz, Ordnungs- und Sozialverwaltung) sowie etwa 100 weitere Besucher aller Altersstufen teil, wobei es im Foyer des Rathauses sehr lebhaft zuging.
  来訪者
 

 

 
Oberbürgermeister Kessing ging zu Beginn der Eröffnungsfeierlichkeiten in seinem Grußwort auf das 150jährige Jubiläum der deutsch-japanischen Freundschaft sowie die vielfältigen Austauschaktivitäten im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Bietigheim-Bissingen und seiner japanischen Partnergemeinde Kusatsu (Präfektur Gunma) ein.
  ゲッシング市長より挨拶    
 

 

  日本人とドイツ人の子供合唱団   Im Rahmen der Ausstellungseröffnung trat ein deutsch-japanischer Chor auf, dem Kinder und Jugendliche beider Nationalitäten aus dem Raum Stuttgart angehören. Der Chor unter Leitung von Herrn Yoshihara, einem in Bietigheim-Bissingen ansässigen Bariton brachte sogenannte Anime-Songs, also Songs aus bekannten japanischen Zeichentrickfilmen zu Gehör.  

 
Japan Infos